Passat W8

Juni 2015: TÜV-Abnahme von Fahrwerk und Felgen, Urlaub

Gespannt wie ein Flitzebogen bin ich dann also zum TÜV-Termin gefahren…
Gutachten vom Fahrwerk dabei und von den Felgen auch eine Kopie von einer Vergleichsabnahme, wo die Omanyt vom Phaeton zufälligerweise auch auf einen Passat W8 eingetragen wurden.

Und als ich von der Autobahn bin merke ich auf einmal:
Ich hab den Fahrzeugschein vergessen! :wall :heul
Nun war ich aber auch schon fast da, umzukehren hätte mindestens ‘ne Stunde extra gedauert und ich den Termin so nicht einhalten können…
Also erstmal hin…

Ist natürlich bescheiden, wenn man sowas eingetragen haben möchte und dann so auch noch den Termin beginnt…
Fahrzeugschein brauchte er natürlich.
Nach Hause war keine wirkliche Option, hätte viel zu lange gedauert und ich musste auch im Anschluss zum geplanten Termin gleich zur Arbeit…
Also hab ich ihm gesagt, dann bleibt mir wohl nix anderes übrig als den Termin zu verschieben.
Daraufhin meinte er, ich soll erstmal kurz warten, bis er die Kundin die vor mir dran war zu Ende bedient hat, dann schauen wir mal…

Dann war er mit der Dame also fertig und fragte mich, ob ich denn nicht sonst ggf. die Möglichkeit hätte ‘ne Kopie vom Schein dorthinfaxen lassen zu können.
Fax? Das benutzt noch wer privat? XD
Da kam mir der Einfall, das Teil per WhatsApp zuschicken zu lassen!
Das sollte reichen…
Also Frauchen angerufen – die glücklicherweise zu Hause war – und am Ende der dann erfolgten Prüfung hatte ich den Fahrzeugschein auf dem Handy! :yeah

Und so hatte ich meine Eintragungen allen Widrigkeiten zum Trotz bekommen! :baller

So konnte ich nun ruhigen Gewissens mit dem W8 zur Defqon.1 nach Holland…

…und in den Urlaub düsen… :daum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.