Golf GTi G60 Edition One

Juli 2014: Reparatur Zylinderkopfdichtung Teil 4

Ich hab dann den Zylinderkopf (sowie Ansaugbrücke und Drosselklappe) zu RPM gebracht:

Dort wurde dann folgendes gemacht:

– instandsetzen der defekten Gewinde der Stehbolzen
– im Heißbad gereinigt und glasperlengestrahlt
– strömungsgünstig und erleichterte Ein- und Auslassventile
– maximal erweiterte Kanalquerschnitte
– Saugrohranpassung
– planen aller Dichtflächen

Passend dazu gab’s dann auch gleich die entsprechende Bearbeitung der Drosselklappe.

Zwei Tage später konnte ich die Teile dann auch schon wieder abholen.

Nun konnte es also wieder an den Zusammenbau gehen!

Vor einiger Zeit hatte ich mal im Netz einen Katalog mit VW-Arbeitskleidung gefunden.
Nachdem ich nun in letzter Zeit quasi regelmäßig beim VW-Dealer war um Ersatzteile zu besorgen, hab ich aus besagtem Katalog mal ein paar “Teilenummern” rausgeschrieben, nachgefragt was die kosten würden und ob ich die als Nicht-VW’ler denn auch bestellen könnte… :anbet

Und tatsächlich, der freundliche (gibt auch einen ähh.. nicht ganz so freundlichen X() Teilemensch hat mir meinen Wunsch erfüllt! :yeah

Ich hab die Arbeitskleidung für’s Zusammenbauen dann allerdings erstmal noch nicht genutzt gehabt, da ich nicht wollte, dass die gleich dreckig wird… :spot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.