#G2FNHZubehör-Golf 2

Mai 2021: Der Frühling ruft endlich!

Wo das Wetter langsam etwas wärmer und trockener wird, sieht man endlich auch wieder den einen oder anderen 2er auf der Straße.

So haben sich – ganz zufällig natürlich – auch ein paar #G2FNH mal wieder getroffen.

Am Ende waren es fünf 2er.

Und glücklicherweise schaut es derzeit ja so aus, als dass das demnächst auch mal wieder in größerer Runde was werden könnte.

Bevor es am Zubehör-Golf mit der Verbesserung des HiFi-Ausbaus weitergeht, hab ich mir erstmal als kurzfristige Lösung einen FM-Transmitter für den Zigarettenanzünder mit USB und vor allem Bluetooth-Anbindung geholt.

Leider wollte der im Zubehör Golf nicht funktionieren, da er immer eine zu niedrige Spannung angezeigt hat.

Im Sharan und Edition One klappte die Spannungsversorgung aber, also musste es am Zigarettenanzünder liegen.

Also die Votexkonsole auseinandergeschraubt und nachgeschaut woran es liegen könnte.

Und in der Tat, der Stecker vom Massekabel war so locker das er sich gelöst hatte.

Enger gemacht, draufgesteckt und schon kam die richtige Spannung an.

Und obwohl derzeit gar keine Antenne angeschlossen ist, funktioniert der FM-Transmitter auch so nun einwandfrei.

Noch fix einige Klassiker der ’90er auf das Handy gezogen und auf zur nächsten “Probefahrt”.

Wie eine Zeitreise!

Ich hatte mir kürzlich eine neue, mit 43 Kilometer / 45 Minuten etwas kürzere Strecke entlang des Südrands des Habichtswälder Berglandes erkundschaftet und fahre die bei gutem Wetter nun fast jeden Abend.

Als ich mit dem Zubehör Golf bei einem der letzten Male nach Erreichen des roten Reservebereichs zur Zapfsäule bin und dort dann nur ungewöhnlich wenig in Tank ging, wollte ich mal ausprobieren bis wohin ich die Tanknadel fallen lassen kann bevor er wirklich leer ist.

Also zehn Liter in den Reservekanister getankt und nachdem er wieder im Reservebereich angekommen war…

…an die kurze Strecke noch die lange 100km / 100 Minuten Tour über den Kaufunger Wald / Hohen Meißner hinten drangehangen.

Lief problemlos, trotz dessen die Tankanzeige nun bereits links jenseits der Reserve angekommen war.

Am nächsten Tag zur Tankstelle und festgestellt, dass immer noch rund elf Liter im Tank waren!

Beim nächsten Mal habe ich dann erst bei knapp 600km lt. Tageskilometerzähler getankt und hatte immer noch genau 5 Liter über, was umgerechnet einem Verbrauch von gut 8,5l/100km entspricht.

Und auch wenn das meiste davon Landstraße war, bin ich die größtenteils nicht unbedingt piano gefahren.

Da wäre bei behutsamerer Fahrweise also noch ‘ne Ecke weniger drin.

Solche Verbrauchswerte bin ich durch den G60 gar nicht mehr gewohnt.

Und auch wenn das leistungstechnisch zwei ganz unterschiedliche Klassen sind, macht es richtig Spaß mit dem GX durch den nun endlich aufblühenden Frühling zu düsen…

.

Beitrag bei Doppel-WOBber

Beitrag bei Eddi’s Bastelladen

Beitrag im Golf 2 Forum auf FB

.

Galerie der Bilder in 4K UHD:

2 Gedanken zu „Mai 2021: Der Frühling ruft endlich!

    1. Hallo Michel,

      bis vor kurzem war daran noch gar nicht zu denken.

      Nachdem die Rahmenbedingungen aber langsam besser werden, hab ich die Neuauflage der Ederseetour mittlerweile wieder in Angriff genommen.
      Jetzt muss ich erstmal abwarten, was bzgl. der Genehmigung für die Staumauerüberfahrt rauskommt.
      Da werden nämlich nur einige wenige pro Jahr genehmigt und da wir letztes Jahr die einzigen waren die die Überfahrt auch gemacht haben (und alle anderen ihre Genehmigung somit auf dieses Jahr verschoben hatten), muss man mal schauen wie es da aussieht.
      Sollte das dieses Jahr klappen, würde das vermutlich Mitte/Ende August stattfinden.

      Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich die hier und an den anderen Stellen (DW, EB, FB) posten.

      VG,
      Dierk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.