Zubehör-Golf 2

Dezember 2020: Zusammenbau des Zubehör-Golf – Teil 4

Beim Ausbau des Heckemblems sind natürlich die beiden Pins abgebrochen.

Also gab es hier ein neues.

Diesmal dann in schwarz.

Die beiden Einsteckmuttern angebracht…

…und schon war das neue Emblem bombenfest dran.

Nachdem die elektrische Antenne zum Teil defekt war, kam die erstmal raus.

Da ich sowieso nie Radio höre und noch nicht weiß, ob ich überhaupt wieder eine Antenne verbauen werde…

…kam da jetzt erstmal ein Blindstopfen in den Kotflügel.

Da der Halter für die Haubenstange abgebrochen war, hatte ich vor ein paar Monaten da schonmal mit der Pumpenzange dran rumgewürgt.

Dass der wie von selbst abgeht….

…wenn man den Stift nach oben wieder rausdrückt, konnte ja keiner ahnen.

Um die Heckblende wieder montieren zu können, musste ich erstmal eine verrostete Schraube rausbohren.

Dann konnte die provisorisch erstmal angebracht werden.

Mal schauen, ob ich die später noch aufgearbeitet bekomme oder sie ersetzen muss.

Nun konnten auch schon die neuen, gebrauchten Felgen auf den Golf.

Die hatte ich seinerzeit beim G60 mitgekauft und mich damit auf diesem nie wirklich anfreunden können.

Für den Zubehör-Golf waren die Ronal Turbo jetzt aber genau richtig.

Also entsprechend aufgepumpt und drauf damit.

Die über 15 Jahre alten Toyo Proxes in 195/45/15 tausche ich dann noch…

…demnächst gegen Continental WinterContact TS860 in 195/50/15.

Nun war der Golf erstmal soweit fertig, dass ich mich an etwas machen konnte…

…auf das ich eigentlich gar keinen Bock hatte:

Die Heizung…

.

Beitrag bei Doppel-WOBber

Beitrag bei Eddi’s Bastelladen

Beitrag im Golf 2 Forum auf FB

.

Galerie der Bilder in 4K UHD:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.