Golf GTi G60 Edition One

Mai 2017: Öl- und Ölfilterwechsel Teil 1

Das neue Öl mit Filter war nun auch da.
Denn: Die 1.000km Einfahrphase waren geschafft, so daß der Motor nun das gute 10W60 bekommen konnte… :bier

Dann also an einem der Folgetage “mal eben schnell” den Ölwechsel gemacht!

Wo man schonmal drunter lag, konnte ich auch gleich mal nach den Brennringen schauen, denn da schien er undicht zu sein…

Wirklich was sehen konnte man aber ohne dass er lief nicht, also auf Verdacht neu bestellt.

Dann also Auffangwanne rausgeholt und das Öl auf Temperatur gebracht.

Ölablassschraube ab…

… und raus die Brühe…

Dann musste ja der Filter noch erneuert werden…
Dafür hatte ich mir ja mal das schöne Hazet-Hilfsmittel gekauft gehabt…

Aber weder von unten, noch von oben gelang es mir da vernünftig an den Filter zu kommen,
geschweige denn dann noch den nötigen Druck zum Drehen aufzubauen…

Und vielleicht ist das auch selbst in der Enge eines G60-Motors irgendwie möglich…

…aber da ich das auf den Tod nicht abkann mir die Finger bei sowas zu verbiegen, hieß es von vorne Platz schaffen…

Also Stoßstange, Schlossträger und Ladeluftkühler abgebaut…

… so dass man den Wasserkühler nach vorne ziehen konnte und nun bequem an den Ölfilter dran kam… :thumbsup:

Dann erstmal schön abtropfen lassen.
Und da ich ihn nun schon soweit auseinandergebaut hatte, konnte ich mich auch gleich noch an die nächste Sache machen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.