Passat W8

Mai 2015: Austausch des Thermostats – Teil 2

Dann also wieder das Plastikgedöns vorsichtig ab…

… und durch lösen der Inbusschrauben den oberen Teil der Ansaugbrücke abgeschraubt.

Der obere Teil besteht im Wesentlichen aus drei Teilen und hat die Drosselklappe mit integriert.

Ist schon ein wuchtiges Teil.
Ging aber zum Glück problemslos runter, nicht eine Schraube hat Stress gemacht.

Da war ich vom Golf anderes gewohnt gewesen… XD

Nun musste es aber noch eine Etage tiefer, denn das Thermostat liegt unter dem unteren Teil der Ansaugbrücke…

Den unteren Teil der Ansaugbrücke an den Rohren rechts und links vorbeizubekommen, hat schon etwas “Überzeugungsarbeit” gekostet.

Aber schlußendlich war der Übertäter dann freigelegt.
Der Stecker war total festgegammelt, so dass er selbst auch ein wenig gelitten hat, bevor ich ihn runterbekommen hab.

Und auch die zulaufenden Rohre oben und unten saßen stramm wie sonst was und waren durch das ganze Gedöns drumrum auch kaum zu fassen.
Aber schließlich ist es mir gelungen die soweit wegzubekommen, dass ich das kaputte Teil endlich draussen hatte! :baller

Ausgebaut konnte man nun auch sehen, dass das Teil fritte ist…

Dann konnte das neue Thermostat auch schon wieder rein.

Die Rohre dran, Schräubchen festgezogen, Stecker drauf…

…Dichtungen plaziert und den unteren Teil der Ansaugbrücke montiert…

…den oberen Teil der Ansaugbrücke drauf und schon sah das wieder vernüftig aus!

Dann noch Stoßstange und Unterfahrschutz dran, Kühlmittel wieder aufgefüllt und fertig!
Entlüften macht der Dicke zum Glück von selbst.

Am nächsten Tag dann mal den Fehlerspeicher gelöscht et voilà:

Keine Fehler mehr! :yeah
Meine Fresse war/bin ich stolz auf mich! :thumbsup:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.