Golf GTi G60 Edition One

September 2014; Votex-Konsole mit Zusatzinstrumenten, Verlegung EFH-Schalter, Anlasser

Auch wenn die Rückreise aus Malle teils ääähhh… äußerst bescheiden war, ist der Urlaub in Summe doch echt klasse und sehr erholsam gewesen…

Und nachdem der G60 ja nun lief, hatte ich jetzt auch mal wieder Lust etwas dran zu machen.
Die Adapter aus den Blindkappen für die EFH-Schalter waren alle fertig “geschnitzt” und die Druckleitung für die Ladedruckanzeige hatte ich schon mittels T-Adaper im Motorraum angeschlossen und in den Innenraum gelegt.

Nun konnte ich mich also an etwas machen, was ich ursprünglich schon vor rund 5 Jahren machen wollte:

Die Votex-Mittelkonsole verbauen! :gaypride

Also erstmal die alte Mittelkonsole ab:

Der Vorbesitzer hatte mal den Innenraum mit diversen LED-Lämpchen “verschönert” und dafür wild Kabel durchs Auto gezogen.
Den noch verbliebenen Rest galt es jetzt also erstmal rauszurupfen und insgesamt mal ein wenig Ordnung zu schaffen…

Zum Sortieren der Kabel haben sich Pflanzenclips, die sonst bei mir u.a. für Tomaten zum Einsatz kommen, als sehr hilfreich erwiesen… XD

Noch fluchs den ollen “Cobra”-Schaltknauf gegen den ja kürzlich beim Schrotti ergatteren originalen Schaltknauf ersetzt…
…war das nun endlich so wie ich mir das vorgestellt hatte:

Die EFH-Schalter oben im Armaturenbrett und Ladedruck-/Voltanzeige unten in der Votex-Mittelkonsole.

Die Uhr war beim Kauf der Votexkonsole dabei und dient erstmal als Platzhalter.
Vielleicht bleibt sie aber auch drin, der Phaeton hat sie als Stilelement ja auch verbaut…
Muahahahahaha… :schildhau

Die Tage drauf machte sich ein neues Problemchen bemerkbar:

Dass der Stecker unten an der Lichtmaschine sowieso nicht existent war, hatte ich beim Aus- und Zusammenbauen des Motors schon entdeckt.
Nun war aber auch noch der Rest darin abgebrochen. :wall

Da mir ad hoc keine vernüftige Lösung einfiel, musste ich erstmal was zurechtpfuschen, um die Möhre überhaupt noch gestartet zu bekommen.
Die “Gelegenheit” für eine dauerhafte Lösung sollte aber nicht lange auf sich warten lassen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.