Golf GTi G60 Edition One

August 2013: Defekter “neuer” G-Lader

Ich hab dann also den Edition One – mal wieder – zu RPM gebracht…

Kurze Zeit später klingelte dann auch wieder das Handy.
Nachdem ihm auch die Ideen ausgegangen waren woran der mangelhafte Ladedruck noch liegen könnte, hat er dann den G-Lader ausgebaut und auseinander genommen, um dann folgendes trauriges Bild vor sich zu haben:

8|

Der Verdränger war auf der gegenüberliegenden Seite total im Ar###.
Die Nuten ausgebrochen und vor allem ein riesiges Stück vom Verdränger rausgebrochen!
Eine Gehäusehälfte hatte auch einen weg.

:wall

Und da sich insbesondere dieses große, rausgebrochene Stück und auch sonst keine Späne wie sonst bei einem Laderschaden im Ladeluftsystem befanden (man bedenke das [leere] Sieb, dass ich als Vorsichtsmaßnahme eingebaut hatte!), sowie von Anfang an keine Leistung vorhanden war, musste dieser “NEUE” Lader also von Beginn an defekt gewesen sein.

Nachdem der Käufer nicht mit sich reden lassen wollte, blieb mir nichts anderes übrig als Anwalt und vor Gericht.

Bin ich froh, dass ich:
1. Einen schriftlichen Kaufvertrag gemacht hab und
2. Sämtliche Korrespondenz inkl. original Screenshot vom Angebot noch hatte…

Mittlerweile ist zumindest schon Mal klar, dass das entgegen des Angebots kein neuer Lader, sondern ein Überholter war und der Verkäufer also dreist rumgelogen hat…
Und auch später hat er immer wieder nachweislich (!) rumgelogen/falsche Sachen behauptet.

Ein Sche###… :heul

 


 

Edit Januar 2016:

Kaum zu glauben:
Nach über 2,5 Jahren ist die Sache nun endlich durch! :respect :yeah
Unzählige Briefwechsel, ein Gutachten, einen Richterwechsel, ein Urteil und einen Zwangsvollstrecker später, ist nun heute die Angelegenheit final abgeschlossen…

Ergebnis: Vollständige Rückabwicklung!
Mehr bei Bedarf hier.

Was für ein Kampf… :handvorhirn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.