Golf GTi G60 Edition One

August 2007: Trip nach Stockholm Teil 2 und das Ende der Saison 2007

Nachdem die Schaltung wieder einwandfrei funktionierte…

…und wir uns am Morgen in einer französischen Bäckerei unser Frühstück organisiert hatten…

…konnten wir entspannt zum Street Cars Fest fahren…

…um uns ein paar nette Autos anzuschauen.

Und es waren zahlreiche Tuningboliden gekommen.

Neben vielen asiatischen Supercars im Fast & Furious – Style…

…mit viel Chrom und vor allem hochmotorisiert…

…wie bei Getaway in Stockholm

…gab es auch den einen oder anderen VW…

…im extra Breitbau-Style.

Den meisten gemein waren aber vor allem…

…die riesen Tröten als Endpötte…

Na, so ist die Mode halt…

Auch der It’s-Fun-Porsche war zugegen.

Gegen eine „schmale“ Pauschale von umgerechnet rund 50€…

…konnte man sogar für 2-3 Minuten als Beifahrer um eine Ministrecke gescheucht werden.

Nachdem wir im Anschluss noch ein wenig mit dem G60 durch die zahlreichen Tunnel der Stadt gedüst sind…

…haben wir uns ein paar echte Köttbullar geholt und haben die an einem idyllischen Plätzchen an der Ostsee vertilgt.

Am Abend fiel dann relativ kurzfristig die Entscheidung schon vorzeitig die Rückreise wieder anzutreten…

…so dass wir die rund 2.500km in grade mal zwei Tagen abgespult haben.

Grade wieder zuhause angekommen, noch ein letztes von unzähligen malen getankt, hat sich kurz darauf mit einem netten Knall gegen die Motorhaube der G-Lader verabschiedet.

Eigentlich völlig unverständlich, da der G-Lader laut Verkäufer vor nicht allzu langer Zeit – angeblich – überholt wurde und er trotz der langen Distanz…

…auch aufgrund der Geschwindigkeitsbegrenzungen außerhalb Deutschlands, nicht wirklich doll beansprucht wurde.

Da ich aber vor nicht allzu langer Zeit zufälligerweise einen kompletten G60-Motor gekauft hatte (siehe Edition One 16V), war zumindest für Ersatz gesorgt (war eigentlich mal für den Umbau des 16V auf 16VG60 gedacht gewesen).

Um auf Nummer sicher zu gehen, brachte ich den Ersatzlader dann aber erstmal zu SLS zum überholen.

Anschließend war die Saison 2007 dann im Wesentlichen auch schon zu Ende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.