Golf GTi G60 Edition One

August 2019: Nachtschicht im Werk34

Der 01. September markiert ja – meteorologisch gesehen – den Herbstbeginn.

Und als ob das Wetter das auch wüsste, kam es dieses Jahr auch genau so.

Waren es nun Anfang September „nur“ noch ca. 20 °C…

…war es am 31.08. mit über 30 °C noch mal richtig sommerlich warm gewesen.

Eigentlich war an dem Abend nichts mehr geplant gewesen, aber da die beiden Mädels außer Haus waren…

…meinte meine Frau, dass es sich doch anbieten würde mit dem Jüngsten noch was kleines zu unternehmen.

Mir fiel dann ein, dass an dem Abend die Nachtschicht bei Werk34 sein würde.

Da das bei beiden Anklang fand, ging es kurzerhand im Edition One Richtung Landwehrhagen.

So kamen wir kurz nach Sonnenuntergang bei Werk34 an…

…wo die Veranstaltung schon seit gut einer Stunde im Gange war.

Zur Begrüßung bekam jeder der sein Auto mitbrachte jeweils zwei Gutscheine für Essen und Getränke.

Bei der Einfahrt sind uns dann schon Bodo und Louis von den #G2FNH entgegengekommen.

Parkplatztechnisch war um die Zeit natürlich alles schon am Limit.

Soweit sogar, dass als wir auf den Parkplatz gefahren waren…

…wir erstmal 15 Minuten feststeckten…

…da ein „Normalsterblicher“ so verärgert über die mangelhafte Parkplatzsituation war…

…dass er einfach seine Möhre mitten vor dem Eingang des Rewe stehen ließ…

…damit alles blockierte und dann seelenruhig einkaufen ging.

Rien ne vas plus! Ganz großes Kino…

Als der werte Herr dann von seiner Shopping Tour zurück kam…

…war glücklicherweise just in dem Moment ein Parkplatz frei geworden.

Hatte die Warterei am Ende doch noch etwas Gutes…

So sind wir dann zu allererst zum Getränke- und Bratwurststand…

…um unsere Gutscheine einzulösen.

Wartend in der Schlange, trafen wir dann auch Roman (a.k.a. G60driver1977).

Und auch wenn ich den ganzen Nachmittag auf einem Grillseminar gewesen war…

…und somit eigentlich schon mehr als genug Gegrilltes für den Tag gehabt hatte, war die Bratwurst im Brötchen doch erstaunlich gut!

Mit der Bratwurst und Getränk munitioniert, sind wir dann gemütlich einmal über das Gelände geschländert.

Da waren schon einige schicke Autos zugegen.

Der Sohnemann war besonders vom orangen Lamborghini und den Transportern im Cars-Look begeistert.

Da es schon recht spät geworden war, sind wir dann auch schon wieder los…

…und haben unterwegs noch kurz bei Mäce angehalten…

…um den Sommer gebührend mit einem Eis zu verabschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.