Zubehör-Golf 2

April 2019: Zusammenbau Pumpeneinheit und Tank

Nachdem die Teile dann nach und nach eingetroffen waren…

…konnte es auch langsam wieder an den Zusammenbau der Pumpeneinheit gehen.

Einer der Gummipuffer war auch abgerissen und fest…

…so dass ich mal wieder freibohren musste.

Mit den neuen Teilen und etwas gesäubert sieht die Einheit doch gleich viel besser aus.

Die Gummimanschette macht sauber…

…und mit freiem Ablauf auch viel mehr her.

Für die Vorförderpumpe hatte ich mir extra kleine Drahtbürsten besorgt, um die Leitungsanschlüsse ordentlich von innen säubern zu können.

Beide Benzinschläuche haben wie gewünscht funktioniert/gesessen.

Der 8mm-Schlauch am Rücklauf und der 10mm-Schlauch (16mm Außendurchmesser) an der neuen Vorförderpumpe sowie an der Einheit selbst.

Den Tankgeber hab ich ordentlich entrostet und gangbar gemacht, damit der in Zukunft auch wieder seinen Dienst verrichten kann.

Dann konnte die Benzinpumpeneinheit auch schon wieder unter dem Auto montiert werden.

Hat soweit auch funktioniert, nur irgendwie wollte die Hohlschraube beim Ausgang nicht greifen…

Also nochmal den alten Benzinfilter angeschaut:

Da war der Ausgang ein M12x1,5 statt wie bei dem neuen Filter M14x1,5…

Obwohl ich nach der OEM Teilenummer bestellt hatte, war mir anscheinend ein falscher Filter vorgeschlagen worden und ich hab im Detail natürlich nicht darauf geachtet.

Um diesmal sicher zu sein, hab ich dann dasselbe Modell wie zuvor von Bosch gekauft.

Nun hat auch der Anschluss auf der Auslassseite gepasst…

Nachdem ich den Tank mehrfach von innen so gut es ging gereinigt, durchgespült und schließlich geleert hatte, konnte die Vorförderpumpe an ihren Platz und die neue Überwurfmutter drauf.

Die wollte und wollte aber einfach nicht drauf passen.

Das Gewinde sah auch irgendwie dicker aus, als das von der alten Überwurfmutter.

Ich hab dann kurzerhand doch wieder die alte Mutter montiert.

Alles wieder ordentlich angeschlossen, konnte ich endlich die ersten Startversuche machen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.