Zubehör-Golf 2

April 2019: Basisservice

Die Zündkerzen sahen eigentlich noch ganz gut aus, aber da ich sie schon neu da hatte, wurden sie nun auch ausgetauscht.

Nach mehreren Versuchen sprang der Golf dann an!

Zwar unrund und ging auch gleich wieder aus, aber immerhin kam nun Kraftstoff vorne an.

Das Arbeiten der Pumpen hat man nun auch deutlich vernehmen können.

Nach diesem kleinen Erfolgserlebnis, sollte der Golf erstmal einen grundlegenden Service bekommen.

Also angefangen die Front auseinander zu bauen.

Hier fiel dann auf, dass der Hauptscheinwerfer auf der Fahrerseite eine gebrochene Halterung hatte.

Entsprechenden Kleber besorgt und schon war das wieder wie neu…

Als nächstes ging es an den Kühlmittelkreislauf…

Was eine eklige Angelegenheit.

Nach der langen Standzeit war da kein Kühlwasser mehr im System, sondern eine braune, zähflüssige Masse…

Also Gartenschlauch herbei und kräftig durchgespült!

Sämtliche Öffnungen und auch der Ausgleichsbehälter waren zugekleistert und mussten erstmal mühsehlig gereinigt werden.

Zwar noch nicht alle, aber den Großteil der Schläuche hatte ich schon bestellt gehabt und kamen daher gleich neu.

Nachdem diese Sauerei soweit fertig war, ging es gleich an die nächste:

Altes Öl und Filter raus, neues rein!

Der Luftfilter hatte seine besten Tage anscheinend auch schon ein Weilchen hinter sich.

Im elektronischen Auktionshaus hatte ich zwischenzeitlich eine Aufpuffanlage für den GX bestellt gehabt, konnte MSD und ESD aber gleich zurückgeben, da die beiden mit 45mm statt 50mm nicht auf das Rohr hinter dem Kat passten.

Abgesehen davon war das die grade Endrohrvariante und nicht die nach unten gebogene wie sie bisher verbaut war.

Die gefällt mir mit den Zender-Verbreiterungen besser, daher soll es die auch wieder werden.

Weiter konnte ich dann nicht mehr machen, da ich mit dem Zubehör-Golf einen fixen Termin hatte.

Ich hab dann nur noch diverse Teile demontiert, um Platz zu bekommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.