Golf GTi G60 Edition One

Juli 2017: Forentreffen Doppel-WOBber 2017: Samstag Teil 2

Samstag war dann die Schnitzeljagd angesagt.

09:30 Uhr war sammeln…

Kurze Einweisungen in die Grundlagen des Tages…

Dann ging es in die Startaufstellung…

Bis das jeweilige Team dran war, verging aber dementsprechend mal mehr mal weniger Zeit…

Also noch genug Zeit für ausgiebige Benzingespräche…

Dann ging es auch für uns los…

Am ersten Punkt erwarteten uns Ludo aka „oldtrucky“ und „mad²“…

An dieser Station ging es um das Erfühlen des Modelljahres dieses 2ers, nur durch Ertasten der C-Säule…

Am nächsten Punkt bei der Biogasanlage, von dem ich leider keine Bilder gemacht habe, musste man das aktuelle Gewicht des eigenen Golfs schätzen, um dann – wie in meinem Fall – durch Fahrt über eine LKW-Waage eines Besseren belehrt zu werden.

Man hat meine Mühle Speck auf den Rippen…

Danach gab es noch eine Kiste voller Teile vom 2er, denen man ihre jeweilige Funktion bzw. den Einbauort zuweisen musste…

Beim nächsten Haltepunkt wartete dann der „HerrDoktor“ auf die Teilnehmer…

Da sich hier, bedingt durch die Aufgabe, eine kleine Warteschlange bildete, gab es wieder Gelegenheiten für das Erkunden von Motorräumen…

Die Aufgabe hier bedingte ein gewisses Vertrauen in den Co-Piloten.

Da man selber als Fahrer eine Sichtschutzschwimmbrille aufbekam, musste dieser einen durch Kommandos durch einen Parcours dirigieren…

Ein merkwürdiges Gefühl!

Am Haltepunkt Nummer 4 war dann wieder Wissen gefordert.

An welchen Punkten darf der 2er offiziell mit Bordwagenheber bzw. Hebebühne hochgehoben werden und wo wurde er seinerzeit im Werk hochgehoben?!

Halbzeit wäre dann eigentlich hier gewesen: Die Sackpfeife

Wie man aber sieht, sieht man an der Stelle wo wir speisen wollten… : NIX!

Des Rätsels Lösung: Die Sackpfeife war wenige Wochen zuvor abgebrannt…

Das Wetter war zwar sowieso bescheiden…

Aber ohne diese Anlaufstelle war hier erst recht nix los…

Und das, obwohl es hier so viele Spielmöglichkeiten für die Kleinen gibt…

Ich hab dann die „Gelegenheit“ genutzt…

…und bin einfach mal „in“ die Sackpfeife gefahren…

Man kann zumindest erkennen, dass es eine coole Location für die Mittagspause gewesen wäre…

So sind wir dann weiter zu Haltepunkt Nummer 5…

Hier erwartete uns „team-nordschleife“ mit einer Geschicklichkeitsaufgabe…

Obwohl Geschicklichkeitsaufgabe? Eher Rate-Spiel!

Es galt rückwärts an eine Kiste heranzufahren und möglichst kurz davor anzuhalten. Nur konnte man die natürlich im Rückspiegel aufgrund der Größe nicht sehen.

So hat bei mir bestimmt noch ein Leopoard 2 dazwischen durchfahren können…

Um den nächsten Haltepunkt herrschte Verwirrung… Den haben wir partout nicht gefunden. Das einzige was an der Stelle war, war eine Werkstatt (?!) wo ein Ford Mustang vor stand…

Naja, dann weiter, kurz zwischengetankt und zum nächsten/letzten Haltepunkt.

Hier war wieder der „HerrDoktor“ zugegen, der uns erst verschiedene Golf 2 Sondermodelle diversen Liedern aus den 80ern/90ern nach ihrem Erscheinungsdatum hat zuordnen lassen und dann von unseren Gesangskünsten obendrein eingelullt wurde…

Da müsste Ludo noch ein paar Bilder und Videos von haben…

 

Für mich war der Samstag an dieser Stelle dann leider zu Ende, da ich noch auf einen Geburtstag musste/durfte…

Alles in allem aber trotz des eher bescheidenen Wetters ein tolles Treffen!

Vielen Dank auch an dieser Stelle noch mal an die Organisatoren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.