Golf GTi G60 Edition One

September 2016: Remontage Seitenleiste, Reparatur Elektrik, Neuer Verstärker

Durch den Stoß des Unfalls hatte es auch die Leiste aus der Beifahrertür hinausgedrückt bzw. einige Zierleistenklammern gebrochen.

Dazu war noch eine Aufnahme eingerissen, welche sich zum Glück aber gut kleben ließ.

So hab ich mir bei Werk34 einen Satz neue Zierleistenklammern und die dazugehörigen Tüllen besorgt.

Jetzt hält das auch wieder ordentlich! :daum

Ein schon länger existierendes Problemchen waren die Störgeräusche in der Musikanlage, sobald der Motor lief.
Einige Sachen, wie z.B. den Einbau eines Störfilters oder das Autoradio direkt mit Masse zu verbinden, hatte ich schon ausprobiert, waren aber nicht von Erfolg gekrönt.
Im Gegenteil, der Störfilter z.B. machte es noch schlimmer…

So hab ich mir kurzerhand einen neuen Verstärker zugelegt – auch da der alte Verstärker von Pyle an den Chinchbuchsen nicht mehr ganz in Ordnung zu sein schien…

Und siehe da, der Neue von Magnat hat zwar nicht ganz so viel Druck wie der alte Pyle, aber das Störgeräusch war weg! :thumbsup: :Kopfknall
Dazu ist der neue Verstärker noch etwas kompakter, so dass ich ihn nun auch auf der Rückseite versteckt einbauen konnte.

Darüber hinaus habe ich noch das bisher nur provisorisch angeschlossene neue Steuergerät für die ZV noch ordentlich mit Strom und Masse versorgt
sowie die restlichen Kabel die seit der „Rausrupf-Aktion“ noch nicht wieder korrekt angeschlossen waren wieder ihrer Bestimmung zugeführt…

Hat allerdings auch ’ne ganze Weile gedauert, bis ich das alles wieder richtig beisammen hatte… :spot

Ein Gedanke zu „September 2016: Remontage Seitenleiste, Reparatur Elektrik, Neuer Verstärker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.